Neue Frequenzumrichter für Wechselstromanwendungen

Die mk Group setzt nun neue Frequenzumrichter für Wechselstrommotoren in ihrem Standardportfolio ein. Die Frequenzumrichter aus dem Hause SEW sind fest in ihr Gehäuse mit der Schutzart IP 66 verbaut und sind damit für raue Anwendungen geeignet. Nachträgliche Umbauten sind dadurch nicht mehr möglich. Verfügbar sind die neuen Frequenzumrichter für 115 V oder 230 V Anschlussspannung und in Leistungsklassen von 0,37 kW bis 1,5 kW. Auf ausdrücklichen Wunsch können Frequenzumrichter mit Standardumfang auch weiterhin im gewohnten Schaltschrank für nachträgliche Umbauten bezogen werden.

Frequenzumrichter für kundenspezifische Lösungen mit z.B. einem umfangreicheren Steuerungsanteil werden weiterhin in einen separaten Schaltschrank der Schutzklasse IP54 integriert.

Gleichstromanwendungen werden weiterhin mit den bewährten mk-Reglomaten realisiert.

  • Reglomat für Fördersysteme
  • Reglomat für Fördersysteme