Gurtförderer Reinraum GUF-R 2000

Zertifiziertes Gurtfördersystem für den anspruchsvollen Einsatz in Reinräumen.

  • Hygienisch für Reinraum
  • Nahezu emissionsfrei
  • Luftreinheitsklasse 4

Technische Daten

Fördergut Reinraum
Transportstrecke Gerade & Steigung bis 20°
Fördererlänge individuell von 380-10000 mm
Fördererbreite 50, 75, 100, 150, 200, 250, 300, 400, 500, 600, 700, 800 mm
Fördergeschwindigkeit bis 80 m/min
Gesamtlast üblich bis 75 kg
AntriebsausführungenAA, AC, AF, AM, BA, BF
Umlenkungen01, 09, 10, 11, 13, 17, 19 mit Walzen ø 10, 12,19, 53 mm
Bandkörperprofilemk 2019, mk 2002

Eigenschaften des GUF-R 2000

  • Zertifizierte Luftreinheitsklasse 4 nach DIN ISO 14644 im Leerlauf, bei 20 kg im Staubetrieb Luftreinheitsklasse 5
  • Schlüsselfertig lieferbar für den Einsatz in Reinräumen der Klasse 7 (montiert, gereinigt und verpackt im mk Reinraum Klasse 6)
  • Verschleißarmer Gurt speziell für den Betrieb im Reinraum verursacht kaum Kleinstpartikel
  • Alle produkt- und gurtberührenden Bauteile aus Edelstahl
  • Spezieller Glattmantelmotor ohne Lüfterrad führt Wärme nicht über Kühlrippen sondern über glatte Flächen ab
  • Gekapselter Direktantrieb, ohne kritische Verschleißkomponenten wie z.B. Antriebskette
  • Bandkörper aus mk Reinraumprofilen der Serie 50 mit verschlossenen Nuten
  • Flexibler Einsatz im Reversier-, Stau- und Taktbetrieb

Produktbeschreibung

Der Gurtförderer Reinraum GUF-R 2000 verursacht kaum Kleinstpartikel und wurde auf Grundlage des GUF-P 2000 so optimiert, dass möglichst wenig Verschleiß entsteht. Außerdem verursacht der Förderer im Betrieb kaum Luftverwirbelungen. Das System mit der Antriebsausführung AF wurde vom Fraunhofer Institut in der Luftreinheitsklasse 4 im Leerlauf, Klasse 5 im Staubetrieb und für den Einsatz in Reinräumen der Klasse 7 zertifiziert.

Dank seines modularen Aufbaus und den Zubehörteilen, wie Seitenführung oder Bandständern ist der Gurtförderer vielfältig einsetzbar. Für den Aufbau werden Reinraumprofile der Serie 50 und spezielle Reinraumverbinder sowie Stellfüße aus Edelstahl verwendet. Er lässt sich damit gut in bestehende Reinräume integrieren.

Zubehör


Anfrage

Für eine individuelle Anfrage nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular oder kontaktieren Sie jederzeit unseren technischen Vertrieb unter info(at)mk-group.com oder per Telefon +49 2284598-0.

Die maximale Gesamtlast ist das Gesamtgewicht aller Produkte, die maximal gleichzeitig auf dem Förderer gefördert werden.
Querkräfte sind Kräfte, die quer zur Förderrichtung auf den Gurt einwirken, z.B. seitliches Abschieben oder Aufgeben von Produkten, oder eine asymmetrische Gewichtsverteilungen.

Kontaktdaten

* Pflichtfeld