Modulbandförderer MBF-P 2040

Gerade Variante des Modulbandförderers für flexible Kombinationen mit Kurven und Knicken.

  • Vielseitig
  • Flexibel
  • Robust

Technische Daten

Fördergut Stückgut lose, Karton
Transportstrecke Gerade & Steigung bis 20°
Fördererlänge individuell von 475-10000 mm
Fördererbreite 200-1000 mm (in 50 mm Schritten)
Fördergeschwindigkeit bis 30 m/min
Gesamtlast üblich bis 250 kg
AntriebsausführungenAC, AS
Bandkörperprofilemk 2040.41

Eigenschaften des MBF-P 2040

  • Transport von Stückgütern ohne besondere Anforderung an deren Lage und Position für eine beliebige Produktauflagegeometrie
  • Hohe Belastungen möglich
  • Durch den formschlüssigen Antrieb kein Schlupf und daher gut geeignet für Nassraum
  • Stabiler Kettenlauf unabhängig von Längen-Breitenverhältnis
  • Maximale Nutzbreite bei geringer Gesamtbreite
  • Seitliches Abschieben von Fördergütern
  • Kein seitliches Verlaufen durch Führung des Bandes
  • Kettenmaterial hoch verschleiß- und abriebfest, u.a. für höhere Temperaturen, chemisch beständig oder lebensmittelecht

Produktbeschreibung

Der Modulbandförderer MBF-P 2040 ist die gerade Variante dieses Fördertyps. In Kombination mit Kurven (KMF-P 2040) und vertikalen Knicken (KFM-P 2040) kann das Streckenlayout flexibel an jegliche vorhandene Umgebungsbedingung angepasst werden und nahezu jeder Streckenverlauf im dreidimensionalen Raum realisiert werden.

Modulbandförderer sind äußerst robust und bieten Einsatzmöglichkeiten für nahezu jede Transportanwendung. Sie sind verschleißfester als Gurte und können auch dort eingesetzt werden, wo scharfkantiges Transportgut befördert werden muss oder wo eine raue Anwendungsumgebung herrscht. Das Fördersystem ist aufgrund verschiedener Kettenmaterialien zudem lebensmitteltauglich, für hohe Temperaturen geeignet und chemisch beständig.

Aufgrund des formschlüssigen Antriebs sind Modulbandförderer auch bei geringen Bandbreiten sehr hoch belastbar. Zudem können durch die seitliche Führung des Bandes Seitenkräfte abgefangen werden, wodurch Werkstücke auch quer abgeschoben werden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass Flüssigkeiten vom Transportgut durch die Kette abtropfen können und die Reinigung der Modulbandkette somit einfach und schnell möglich ist.
 

Antriebsvarianten

Zubehör


Anfrage

Für eine individuelle Anfrage nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular oder kontaktieren Sie jederzeit unseren technischen Vertrieb unter info(at)mk-group.com oder per Telefon +49 2284598-0.

Die maximale Gesamtlast ist das Gesamtgewicht aller Produkte, die maximal gleichzeitig auf dem Förderer gefördert werden.
Querkräfte sind Kräfte, die quer zur Förderrichtung auf den Gurt einwirken, z.B. seitliches Abschieben oder Aufgeben von Produkten, oder eine asymmetrische Gewichtsverteilungen.

Kontaktdaten

* Pflichtfeld