Sonstiges Zubehör für mk Fördersysteme

Weitere Ausrüstungskomponenten für vielfältige Anforderungen an mk Fördersystemen und deren einwandfreie Funktion.

Laschen
Laschen (Nutensteine) sind in der mk Profiltechnik die bevorzugten Befestigungselemente zur Anbringung von Zubehör wie Initiatoren, Stoppern, Haltern und sonstigen nutseitig angebrachten Zubehörelementen. Es stehen Laschen in verschiedenen Größen und Gewichtsklassen zur Verfügung aber auch Laschen zur nachträglichen Montage oder mit Feder zur Fixierung in der Nut.

Übersicht Laschen

mk Reglomat
Für die Integration von Förderanlagen in bestehende, komplexe Prozesse bietet mk sowohl Komplettlösungen vom Steuerungskonzept bis zur Übergabe beim Kunden aber auch Verdrahtungen auf Klemmenkästen, E/A Module oder Bussysteme nach Kundenvorgabe. Für die Realisierung von Kleinsteuerungen kann mk auf ein umfangreiches Programm an Standardkomponenten zurückgreifen. Die Geschwindigkeit eines Fördersystems sowohl bei Dreh- als auch bei Gleichstrom lässt sich mit Hilfe des mk Reglomats regeln.

Übersicht Reglomat

Initiatoren + Initiatorenhalter
Initiatoren werden zum Steuern, Positionieren und Kontrollieren von Prozessen in der Automatisierungstechnik eingesetzt. Initiatoren in der mk Fördertechnik bestehen aus vier Komponenten, dem Induktiven Sensor, dem Klemmhalter, dem Sensorkabel und dem Initiatorhalter.

Übersicht Initiatoren

Staubügel
Insbesondere bei Gurtförderern und Rollenbahnen müssen Transportgüter prozessbedingt häufig auf dem Förderer aufgestaut werden. Hierzu dienen in der Regel Staubügel, die ganz einfach am Bandkörper in den Systemnuten des Bandkörperprofils befestigt werden. Um keine Schäden am Fördergut zu verursachen, ist der Staubügel mit einer Kunststoffleiste versehen.

Übersicht Staubügel

Auffangwanne
Die aus Edelstahl gefertigte Auffangwanne kann in Höhe, Breite und Länge an das Fördersystem angepasst werden und ist vornehmlich für Gurt- und Modulbandförderer geeignet. Sie ist mit einem Auslaufstutzen mit Gewinde R3/4 versehen, an den entsprechende Abflussleitungen angeschlossen werden können. Typische Anwendungsfälle sind nur leicht benetzte Fördergüter.

Übersicht Auffangwanne


Kontakt

Für individuelle Anfragen kontaktieren Sie jederzeit unseren technischen Vertrieb unter info(at)mk-group.com, per Telefon +49 2284598-0 oder mit dem folgenden Kontaktformular.

* Pflichtfeld