Tray-Palettierer mit Speichersystem

Aufgabenstellung
Trays für Drehteile aus Stahl sollen vollautomatisiert bestückt bzw. entladen werden. Zur weiteren Automatisierung sollen die Trays vor und nach der Palettier-Station gepuffert werden. So soll das System, nach einer manuellen Befüllung des ersten Pufferspeichers durch einen Werker, komplett eigenständig arbeiten können. Die Entnahme aus dem zweiten Pufferspeicher erfolgt ebenfalls manuell.

mk Lösung
Palettierer bestehend aus Zahnriemenförderer ZRF-P 2010 mit pneumatischer Positioniereinheit zum Stoppen und Zentrieren der Trays. Der zugehörige, 6-Achs-Roboter kann somit die Trays positionsgenau bestücken oder die Drehteile aus den Trays entnehmen. Angeschlossenes Pufferspeicher-System bestehend aus jeweils zwei Doppelstrang-Kettenförderern KTF-P 2040.02 als Zuführ- bzw. Abfuhrspeicher. Über ein Paternoster-Prinzip werden die Trays in die Höhe transportiert und übereinander gespeichert.

Kundenvorteil

  • Alles aus einer Hand - von der Beratung bis zum Einbau in die bestehende Anlage
  • Übergeordnete Systemsteuerung
  • Automatisierter Arbeitsprozess
  • Extrem platzsparende Aufstellfläche durch Speicherausführung in die Höhe
  • UVV-gerechte Ausführung, optimiert für das manuelle Be- und Entladen

 

Produkte

> Zahnriemenförderer ZRF-P 2010
> Zahnriemenförderer ZRF-P 2040
> Schutzeinrichtungen
> Aluprofile Serie 40

  • Hub-Speichersystem für Werkstückträger mit zwei gegenläufigen Kettenförderern und WT-Aufnahmen

  • Exaktes Zusammenspiel zwischen Palettierer und Pufferspeicher-System durch Sensorabfragen

  • Roboter zur Bestückung der Trays, bzw. zur Entnahme der Drehteile zur weiteren Bearbeitung

  • Manuelles Be- und Entladen des Speichersystems durch einen Werker