Dreiachshandling mit Schwerlastrollenbahn

Aufgabenstellung
Benötigt wird ein Palettierer mit angeschlossenem Tray-Umlauf-System: Per Hubwagen sollen Euro-Paletten, die mit Trays beladen sind, dem System zugeführt und am Ende des Prozesses wieder entnommen werden können. Der Palettierer stapelt befüllte Trays von den Paletten ab und führt sie dem Umlauf-System zu. Hier werden sie zu einer Indexierstation gefördert, an der ein kundenseitiger Roboter die Werkstücke aus den Trays entnimmt. Die leeren Trays werden wieder zum Palettierer zurück geführt, dort auf leere Paletten aufgestapelt und zum Abtransport bereitgestellt. Dabei muss das System unterschiedliche Arten von Trays und unterschiedliche Stapelhöhen der Paletten erkennen und verarbeiten können. Die Maschine soll unter Verwendung möglichst unempfindlicher Komponenten bis zu 14 Stunden autark arbeiten.

mk Lösung
Transportsystem in Profilbauweise mit Zu- und Abführung der Paletten über Schwerlastrollenbahnen. Ausrichtung der Traystapel über pneumatische Positioniereinheiten mit Anlaufwinkel. 3-Achs-Palettierportal, bestehend aus Linearmodulen LZR 2005  mit drehbarem Greifer und Ausgleichshub. Tray-Umlauf-System, bestehend aus Kettenförderern KTF-P 2010 verbunden mit Hubliften. Indexierstation und Niederhalter für die Trays zur Entnahme der Werkstücke durch einen kundenseitigen Roboter.

Kundenvorteil

  • Vollautomatisiertes System mit prozesssicheren Komponenten
  • individuelle Lösung mit kostengünstigen Standardkomponenten und angepassten Sonderfunktionen
  • unterstützt direktes Be- und Entladen mit Hubwagen
  • Pufferung einzelner Trays möglich

 

Produkte

> Kettenförderer KTF-P 2010
Linearmodul LZR 2005
> Rollenbahnen
> Aluprofile Serie 40
> Aluprofile Serie 60