Horizontaler Werkstückträgerumlauf nach Automobil-Betriebsmittelvorschrift

Aufgabenstellung
Bei der Produktion von Elektroantrieben für eine Elektro-Geländelimousine wurde ein horizontaler Werkstückträgerumlauf benötigt. Werkstück und Werkstückträger wiegen zusammen rund 100 kg pro Werkstückträger, das bedeutet eine Gesamtbelastung von 160 kg pro Meter Förderstrecke. Die Anlage sollte so ausgelegt sein, dass sie später noch erweiterbar ist. Die gesamte Verkettung muss den Betriebsmittelvorschriften des Autobauers entsprechen. Daher sind entsprechende Sicherheiten in der Auslegung und Wartungsfreundlichkeit gefordert.

mk-Lösung
Werkstückträgerumlaufsystem Versamove Plus. Das System ist aus Standardkomponenten des mk-Systembaukastens aufgebaut. Das wirkt sich günstig auf Preis und Lieferzeit aus. Die Förderstrecken basieren auf Staurollenkettenförderern SRF-P 2010, die besonders für den Staubetrieb geeignet sind. Automatische Spannstationen mit Vorbereitung für eine kundenseitige Zentralschmierung vereinfachen Wartung und Instandhaltung. Pneumatische Positioniereinheiten entlang der Strecke mit einer Wiederholgenauigkeit von +- 0,1 mm positionieren die Werkstückträger so, dass eine automatische Bearbeitung der Werkstücke erfolgen kann. Die Eckumsetzer des Systems verfügen über eine pneumatische Hubbewegung zum Ausheben der Werkstückträger. Über Zahnriemenförderer wird der Werkstückträger dann weitergefördert. Insbesondere die Eckumsetzer wurden von vornherein auf eine Erweitung der Anlage ausgelegt, sodass die Förderstrecke verlängert werden kann. Etwa zwei Jahre nach Auslieferung der ursprünglichen Anlage wurde diese dann ebenfalls durch mk erweitert. Die Förderstrecke wurde verlängert und eine zweite Ebene, die über Lifte erreicht wird, wurde integriert. 

Kundenvorteil

  • vollständiger Werkstückträgerumlauf nach Automobil-Betriebsmittelvorschrift
  • Verwendung von mk-Standardkomponenten
  • einfache Integration in bestehende Anlagen
  • schnelle und einfache Erweiterung einer bestehenden Anlage

 

Produkte

Versamove plus

  • Werkstückträgerumlaufsystem Versamove Plus

  • Kundenseitige Zentralschmierung für vereinfachte Wartung und Instandhaltung

  • Automatische Spannstation für vereinfachte Wartung und Instandhaltung

  • Pneumatische Positioniereinheiten entlang der Strecke mit einer Wiederholgenauigkeit von +- 0,1 mm