Verkettung mit universellem Werkstückträger und einzelnen Sicherheitszonen

Aufgabenstellung
Bei der Produktion von Quer- und Längsträgern sollen ein Handaufgabeplatz, die Fertigungsanlagen und die Verpackungsroboter verkettet werden. An den Stationen ist eine Positionierwiederholgenauigkeit von +- 0,2 mm notwendig. Auf der Linie werden sowohl Längs- als auch Querträger produziert, wobei Längsträger teilweise anderen Stationen zugeführt werden müssen, als Querträger. Die Verkettung muss beide Varianten transportieren, an den entsprechenden Stellen umleiten und wieder zusammenführen können. Außerdem muss die Verkettung unterschiedliche Taktzeiten der Bearbeitungsmaschinen kompensieren. Die räumlichen Gegebenheiten sind vorgegeben, es müssen die kundenseitigen Betriebsmittelvorschriften eingehalten werden. Die Anlage läuft im 3-Schicht-Betrieb.

mk Lösung
Transportsystem auf Basis der mk-Systemkomponenten inklusive Werkstückträger mit universeller Werkstückaufnahme für sowohl Längs- als auch Querträger in linker und rechter Ausführung. Die Hauptförderlinie wird über Staurollenkettenförderer SRF-P 2010 realisiert und dient zudem als Pufferstrecke. Über Quer- und Hubfördersysteme, basierend auf Zahnriemenförderern ZRF-P 2025 mit pneumatischer Hubeinheit werden unterschiedliche Streckenführungen erreicht. Gestoppt werden die Werkstückträger entlang der Strecke über pneumatische Stopper. Die Werkstückträger sind mit RFID ausgerüstet, sodass über die Steuerung der Typ und der Status eindeutig zugeordnet werden kann und die Werkstückträger entsprechend transportiert werden können. Für die einzelnen Bearbeitungsstationen sind eigene Sicherheitszonen mit separatem Not-Halt eingerichtet. Außerdem sind die unterschiedlichen Roboter-Stationen mit Schutzeinrichtungen umhaust.

Kundenvorteil

  • Prozesssichere Verkettung mehrerer Bearbeitungsstationen mit unterschiedlichen Taktzeiten
  • Ein universeller Werkstückträger für einfache und schnelle Umrüstung
  • Der modulare Aufbau ermöglicht unabhängige Sicherheitszonen und Schaltkreise
  • Ausführung nach Automobil-Betriebsmittelvorschrift


Produkte

> Staurollenkettenförderer SRF-P 2010
> Zahnriemenförderer ZRF-P 2025
> Schutzeinrichtungen

  • Transportsystem inklusive Werkstückträger mit universeller Werkstückaufnahme

  • Hauptförderlinie realisiert über Staurollenkettenförderer SRF-P 2010

  • Werkstückaufnahme für sowohl Längs- als auch Querträger

  • Pneumatische Stopper entlang der Strecke