Transfersysteme für die Anlagenverkettung

Transfersysteme für die Anlagenverkettung

Modulare Transportsysteme für die vollautomatische Verkettung von Prozessen

Damit eine Maschinenanlage in Ihrer Gesamtheit funktioniert, müssen die einzelnen Fertigungsschritte effizient verkettet sein. Das Zuführen, Ausschleusen, Puffern, Vereinzeln und Positionieren von Werkstücken oder Werkstückträgern übernehmen mk-Transfersysteme, die einwandfrei mit der Anlagensteuerung und moderner Prüftechnik korrespondieren.

Mit den bewährten Transfersystemen von mk setzen Sie auf zuverlässige und praxisorientierte Verkettungslösungen, die Ihren Fertigungs- und Montageprozess optimieren werden. Vom Rohteil bis zum überprüften Fertigteil.

Ob als Teilepuffer zwischen den einzelnen Bearbeitungsstufen oder als Zuführung zum automatisierten Erkennen von n.i.O.-Teilen und dem ausschleusen dieser. Transfersysteme von mk sind nahtlos in jedes Fertigungskonzept integrierbar.

Wir planen, konzipieren und installieren individuelle und komplett vernetzte Transfersysteme inkl. Steuerung. Grundlage sind unsere standardisierten Werkstückträgersysteme Versamove, SPU und TKU und das modulare Scharnierband-Fördersystem Versaflex. Alle mk-Transfersysteme sind modular aufgebaut und dementsprechend flexibel und bedarfsgerecht skalierbar. Zudem garantieren sie eine schnelle Planung und Projektierung und sind einfach zu erweitern oder umzubauen.

Vorteile von mk Transfersystemen

  • Ausgefeilte und bewährte Maschinenverkettung
  • Nahtlose Transfertechnik und Systemintegration
  • Effiziente Transportlösungen für nahezu jeden Anwendungsfall
  • Flexible und standardisierte Systemmodule in großer Vielfalt
  • Entwicklung von Modulen nach individueller Kundenabsprache