Gurtförderer von mk für nahezu alle industriellen Anwendungen

Gurtförderer

Gurtförderer in modularer Profilbauweise

Gurtförderer übernehmen in nahezu allen industriellen Anwendungen den Hauptanteil der Förderaufgaben und sind insbesondere für den Transport verpackter und unverpackter Stückgüter unterschiedlichster Formen und Abmessungen geeignet.

Um in einer Prozessstrecke Produkte einer Bearbeitungsstation zuzuführen oder aus ihr herauszuschleusen, sind Förderbänder im Anlagenbau das Mittel der Wahl. Durch das umfassende Angebot an Standardmodulen und Zubehör lassen sich die mk Gurtförderer optimal an alle Anforderungen anpassen. Neben geraden Strecken sind Gurtförderer auch als Kurven- und Knickförderer erhältlich.

Technische Daten je nach System:

  • Breiten: 50-2000 mm
  • Längen: 300-20000 mm
  • Gesamtlast: bis 200 kg
  • Geschwindigkeit: bis 80 m/min
  • Optionen: Doppelstrang, Knick, Kurve, INOX

*von diesen Angaben abweichende Werte auf Anfrage

 

mk Gurtförderer im Überblick

BezeichnungFördertypFörderer-
breiten [mm]
Förderer-
längen [mm]
Gesamtlast
üblich bis [kg]
Geschwindigkeit
bis [m/min]
ø Umlenkung
[mm]
Reversier-
betrieb
Stau-
betrieb
Takt-
betrieb
Kleinförderer GUF-P MINIGerade75/100/150360-5000255022/32XXX
Gurtförderer GUF-P 2000Gerade50-1000380-10000758010/12/19/53XXX
Gurtförderer GUF-P 2041Gerade200-1200540-100001506022/85XXX
Gurtförderer GUF-P 2004Gerade200-2000720-2000020060105 XX
Knickförderer KFG-P 2000Knick300-7001400-4000401553  X
Kurvengurtförderer KGF-P 2040Kurve300-60090°/180°303019X  
Doppelgurtförderer DGF-P 2001Doppel100-250300-2000151525 XX

Vorteile von mk Gurtförderern

  • Transport von Stückgütern ohne besondere Anforderung an deren Lage, Position oder Produktauflagegeometrie
  • Kompakte Bauweise und damit optimal integrierbar in bestehende und komplexe Anlagen
  • Profilbauweise gewährleistet verwindungssteifen Aufbau mit guten Trageigenschaften
  • Stufenlos wählbares Spektrum an Breiten- und Längenvarianten
  • Ruhiger Lauf des Gurtes auch bei hohen Geschwindigkeiten
  • Dauerhafte Verschleißfestigkeit durch durchgängiges Gurtlaufblech aus Edelstahl oder verzinktem Stahl
  • Ballige Antriebs- bzw. Umlenkwalzen vereinfachen die Gurtjustage und den mittigen Lauf des Gurtes
  • Optimale Übertragung des Drehmoments durch wahlweise gummierte Antriebswalzen
  • Große Auswahl an Gurten, passend zum Transportgut und der Aufgabenstellung, z.B. staufähig, FDA-konform, antistatisch, ...
  • Querstollen, Längsstollen und Wellkanten individuell realisierbar
  • Nutzung der seitlichen Nuten zur optionalen Befestigung von Anbauteilen, wie Ständern, Seitenführungen, Initiatoren, etc. 

Fördertechnik Katalog

Detaillierte Informationen zu Gurtförderern in unserem Fördertechnik Katalog.

Jetzt online lesen

Konfigurator Fördertechnik

Mit dem QuickDesigner einfach Ihren individuellen Gurtförderer inkl. CAD-Modell und Angebot erstellen.

Jetzt konfigurieren

Fördergurte 

Die Standard-Gurttypen von mk bieten eine breit gefächerte Auswahl an Materialien und Strukturen für nahezu jede Förderanwendung.

Zu den Gurten

Aufschweißprofile

Umfangreiches Portfolio von Stollen und Wellenkanten für den Transport von Schüttgut oder bei Steigung und Gefälle.

Zu den Profilen

Anwendungsbeispiele

Sortierte Zuführung 1

Für die Auftragsbearbeitung im Versandhandel wird für die Kommissionierung von Kleidungsstücken und anderen Kleinteilen ein Förderband benötigt. Auf diesem müssen die Artikel aus den einzelnen Bestellungen, zusammen mit den Versandpapieren, einem manuellen Arbeitsplatz zugeführt werden.

Weiterlesen
Vakuumförderer Kaffeekapseln 01

Bei der Herstellung von Kaffeekapseln müssen diese kippsicher aus der Abfüllanlage transportiert werden. Es werden je 16 Kapseln in 2 Reihen mit einem Mehrfach-Greifer einer Linearachse, mit einer Taktung von 2,4 Sekunden ausgeschleust. Für eine Entnahmestation von Stichproben mittels Luftstoß wird…

Weiterlesen
Fördersystem mit Arbeitsplatz

Für die Ausschleusung und anschließenden Prüfung von Bauteilen benötigt ein Automotive-Zulieferer ein Transportsystem mit anschließendem höhenverstellbarem Arbeitstisch. Die runden Werkstücke mit verschiedenen Durchmessern werden im 20-Sekunden-Takt per Roboter auf das Fördersystem aufgelegt.

Weiterlesen