Lösungen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie

Schonender und hygienischer Transport für sensibles Fördergut

Die Produktion von Nahrungs- & Genussmitteln wird vom Gesetzgeber genau überwacht. An erster Stelle stehen Sauberkeit und Hygiene. Gleichzeitig müssen Produkte heutzutage individuell verpackt sein, um sich von der Masse abzuheben.

mk verfügt über weitreichende Expertise im Umgang mit hygienisch anspruchsvollen Branchen und bietet speziell entwickelte Fördertechnik und Verkettungssysteme für verschiedenartig verpackte und unverpackte Lebensmittel und Genussmittel an.

Für die Anwendung in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie bedeutet dies

  • Automatisierungslösungen und Verkettungslösungen für das schonende Handling und den Transport verpackter und unverpackter Lebensmittel
  • Hohe Reinheits- und Hygienestandards nach den Anforderungen der Food and Drug Administration - FDA (keine Giftstoffe, keine Allergiestoffe, keine Verunreinigungen, Nickelfreiheit, intensive und leichte Reinigung, etc.)
  • Gleichbleibend hohe Produktqualität bei hohen Taktraten, maximaler Prozesssicherheit und Anlagenverfügbarkeit

​​​​​​​Lösungen von mk

Besondere Produkte benötigen besondere Lösungen. Wir von mk nutzen ausschließlich zertifizierte Komponenten, mit denen unsere Kunden maximal hygienisch, sicher und effizient arbeiten. Beim Handling verpackter Nahrungs- und Genussmittel kommen Maschinen aus Aluminium, bei unverpackten Lebensmitteln rostfreier INOX-Stahl zum Einsatz.

Gleitleisten und Gurte in blau und weiß sichern die Detektion von Fremdpartikeln durch Verschleiß. Sie sind leicht auszutauschen und zu montieren. Für Produkte mit ätherischen Ölen, Lösungsmitteln u. a. halten wir Spezialgurte bereit. Um Kontaminationen zu verhindern, werden die Antriebe nicht oberhalb der Haupttransportlinie vorgesehen. Zudem können Förderer mit metallfreien Bereichen konstruiert werden, um Qualitätssicherungen durch Metalldetektion zu gewährleisten.

Zum Portfolio von mk gehört eine Profiltechnik, die scharfem Strahlwasser bei der Reinigung verlässlich standhält. Darüber hinaus werden alle Komponenten so konstruiert, dass keine Schmutzecken oder Toträume entstehen und die Anlage leicht zu reinigen ist.

mk-Referenzprodukte umfassen u.a. Lösungen für Gemüse, Flüssigkeiten, Schokolade, Nussgranulat, Fruchtgummi, Backwaren und Tabak.

Gurtförderer für Granulat 01

Aufgabenstellung
In der Lebensmittelproduktion soll unverpacktes Granulat transportiert werden. Die Fördertechnik soll stetig geradeaus fördern, es gibt keine Anforderungen an eine definierte Lage und Position des Förderguts. Die Anlage befindet sich im Hauptstrom der Produktion. Entsprechende...

Mehr erfahren
Verkettungen für  die Lebensmittelproduktion 01

Aufgabenstellung
Bei der Lebensmittelproduktion sollen mehrere Produktionsschritte automatisiert miteinander verkettet werden, Warenträger sollen dabei umlaufen. Es sollen mehrere Warenträger mit relativ hohen Lasten transportiert werden. Die Fördersysteme sollen die Warenträger puffern können. An...

Mehr erfahren
Puffern von Paletten 01

Aufgabenstellung
In der Lebensmittelproduktion sollen gestapelte Paletten dynamisch gepuffert werden. Dabei soll eine Speicherkapazität von rund 500 Paletten erreicht werden, das entspricht etwa 30.000 Produkten.

mk Lösung
Puffer aus Zahnriemenförderern ZRF-P 2040.02 auf zwei Ebenen. Die...

Mehr erfahren
Lifte für verpackte Lebensmittel 01

Aufgabenstellung
Bei der Lebensmittelproduktion sollen gestapelte Paletten angehoben werden, um auf mehreren Ebenen gepuffert werden zu können. Dabei soll ein Palettenstapel à 50 kg transportiert werden. Der Hub beträgt etwa 3300 mm. Die Maschine soll nicht nur heben und senken, sondern auch...

Mehr erfahren
Drehstation mit Hubquerförderer

Aufgabenstellung
Bei der Lebensmittelproduktion sollen gestapelte Paletten um 90° gedreht und in gleicher Förderrichtung weiter transportiert werden, um dann in ein Puffersystem überführt zu werden. Die Paletten haben ein für Drehbewegungen ungünstiges Seitenverhältnis von 1 : 2,5. Ein...

Mehr erfahren
Erweiterung von Verkettungen 02

Aufgabenstellung
Bei der Produktion von Lebensmitteln soll eine bereits bestehende Verkettung zum Transfer von Warenträgern erweitert werden. Kapazitäten und Produktion sollen von ca. 500 Paletten auf rund 1500 Paletten erhöht werden. Das entspricht etwa 100.000 Produkten in der Ausbaustufe....

Mehr erfahren
Edelstahl-Gurtförderer 01

Aufgabenstellung
Unverpackte Lebensmittel die mit Granulat behaftet sind sollen transportiert werden. Die Lebensmittel werden auf eine waagerechte Transportstrecke quer aufgefordert und sollen abtransportiert und schräg hoch gefördert werden. Dabei sind entsprechende Lebensmittelvorschriften...

Mehr erfahren
Mobile Prüfanlage und Speichersystem in Überseecontainer 01

Aufgabenstellung
Für einen Prüfprozess soll eine gesamte Anlage in einen Seecontainer integriert werden, sodass die Anlage weltweit Verwendung finden kann. Die räumlichen Gegebenheiten sind daher stark begrenzt. Die zu prüfenden Produkte werden durch einen Werker in Behälter sortiert. Die Behälter...

Mehr erfahren
Mobile Prüfanlage mit Speichersystem in Überseecontainer 06

Aufgabenstellung
Bei einem Prüfprozess sollen Behälter in ein Speichersystem ein- und wieder ausgeschleust werden. Die Behälter sollen nach dem Einschleusen in die Anlage geschüttelt und dann positioniert werden, sodass ein Roboter eine Probe entnehmen kann. Ein Werker bestückt die Behälter mit zu...

Mehr erfahren
Mobile Prüfanlage mit Speichersystem in Überseecontainer 05

Aufgabenstellung
Zur Ein- und Ausschleusung eines mehrstöckigen Speichersystems sollen Behälter auf mehrere Speicherebenen angehoben und von einer parallelen Speicherlinie wieder abgesenkt werden. Dabei ist nur sehr begrenzter Raum vorhanden. Die Maschine soll möglichst wartungsarm und prozesssicher...

Mehr erfahren