Lifte für verpackte Lebensmittel

Aufgabenstellung
Bei der Lebensmittelproduktion sollen gestapelte Paletten angehoben werden, um auf mehreren Ebenen gepuffert werden zu können. Dabei soll ein Palettenstapel à 50 kg transportiert werden. Der Hub beträgt etwa 3300 mm. Die Maschine soll nicht nur heben und senken, sondern auch fördern, um die Paletten in das Puffersystem einzuschleusen.

mk Lösung
Liftstation mit doppeltem Linearmodul LZR, mit einem Zahnriemen als Zugträger. Der Lift wird über einen Servomotor mit Bremse angetrieben. Der Motor ist Drehmomenten überwacht, um Sicherheitseinrichtungen wie Bremsen oder Absteckungen zu schalten. Auf Kragarmen aus dem Profil mk 2004 ist ein Zahnriemenförderer zum Einschleusen in das Puffersystem montiert. Lift und Zahnriemenförderer sind mit einem stabilen Gestell aus mk-Profilen verbunden und können so ohne weiteres Tragwerk alleine stehen. Zusätzliche Bodenbefestigungen sorgen für Kippsicherheit.

Kundenvorteil

  • Hoher Hub für einfache Anpassung an räumliche Gegebenheiten
  • Standalone-Lösung für hohe Flexibilität

 

Produkte

> Zahnriemenförderer ZRF-P 2040
> Linearmodule LZR
> Aluprofile Serie 40

  • Liftstation mit doppeltem Linearmodul LZR und Zahnriemen als Zugträger

  • Auf Kragarmen aus Profil mk 2004 ist ein Zahnriemenförderer zum Einschleusen in das Puffersystem montiert