Feld-Lösung für Schutzzäune

Bei der bevorzugten und im Standard verwendeten Feld-Lösung bilden die Pfosten mit dem Flächenmaterial eine Einheit. Die Einheiten werden nebeneinander aufgestellt, durch Platten miteinander verbunden und am Boden verankert.

Die Feld-Lösung ist eine wirtschaftliche, stabile und montagefreundliche Variante der Schutzeinrichtungen. Sie eignet sich durch die fluchtende Anbindung zueinander sowohl hervorragend für lange Geraden, als auch für eine Vielfalt von Gestaltungen mit variablen Winkeln. Mit Platten, bzw. Gelenkwinkeln erfolgt die sichere Verbindung der Einheiten untereinander.

Die Bodenfreiheit beträgt standardmäßig 180 mm, was sicherheitsunkritisch eine problemlose Bodenreinigung ermöglicht. Einen ergonomisch vorteilhaften Effekt bietet das günstige Masse/Festigkeitsverhältnis der Profilkonstruktion bei der Handhabung und Montage der Elemente.

Felder
Die bevorzugte Anbindung von Feldern an die benachbarten Felder erfolgt mit einer Plattenverbindung. Die Rastermaße und Höhen können kundespezifischen Anforderungen angepasst werden.

Flügeltüren
Die Flügeltür wird seitlich über Scharniere an Felder angebunden. Dabei bietet der Türsturz der die Felder verbindet, die nötige Stabilität. Er ist sowohl für Einfach- als auch für Doppel-Flügeltüren einsetzbar. Die Abmessungen der Türen sind frei wählbar. Die Standardhöhe vom Bodenniveau ist 2000 mm. Diverse Flächenelemente, Schlossvarianten und Sicherheitsschalter stehen zur Auswahl.

Hubtüren
Hubtüren bestehen aus einem festen Feld und einem Hubelement, das über Stahlseile, die über Umlenkrollen mit Gegengewichten verbunden sind, austariert ist. Somit ist eine leichte manuelle Betätigung gewährleistet. Bei gegenläufigen Hubtüren wird die leichte manuelle Betätigung aufgrund von Gewichtsausgleich durch Gegenläufigkeit gewährleistet.

Schiebetüren
Schiebetüren werden aus einer Hängeführung in Verbindung mit Laufwagen montiert und ergibt einen äußerst stabilen Schiebemechanismus und bietet gleichzeitig die Vorteile eines geschlossenen Schienensystems. Die Anbindung erfolgt, wie bei den Flügeltüren seitlich über Felder, die durch den Türsturz verbunden werden.

Fenster
Einflügelige Fenster mit Kugelschnäpper gewährleisten eine feste und sichere Arretierung des Fensters im Profilrahmen. Bei sicherheitskritischen Öffnungen ist ein Sicherheitsschalter einzusetzen. Diese Fenster sind mit Kugelschnapper oder Profilzylinderschloß erhältlich. Die zweiflügelige Variante wird dann eingesetzt, wenn die Platzverhältnisse kein einflügeliges Fenster zulassen.

Schiebefenster
Schiebefenster werden mithilfe der Profile mk 2240 und mk 2241 konstruiert. Die Flächenelemente werden in diesen als Schiene genutzten Profile ein- bzw. dreispurig geführt. In geschlossener Position werden sie über ein Stiftschloss gesichert.

Faltfenster
Faltfenster benötigen einen kleineren Schwenkbereich als Flügelfenster und bieten sich daher als platzsparende Alternative an.

Konfigurator Schutzeinrichtungen

Maschinen-Einhausungen und Schutzzäune in flexibler und wirtschaftlicher Modulbauweise für mehr Arbeitssicherheit

Jetzt konfigurieren

aluprofil.shop

Alle Komponenten des mk Profilsystems einfach online bestellen, inkl. CAD-Daten und Profilbearbeitung.

Jetzt zum Onlineshop

Kontakt

Für individuelle Anfragen kontaktieren Sie jederzeit unseren technischen Vertrieb unter info(at)mk-group.com, per Telefon +49 2284598-0 oder mit dem folgenden Kontaktformular.

* Pflichtfeld