Erweiterung von Verkettungen für die Lebensmittelproduktion

Aufgabenstellung
Bei der Produktion von Lebensmitteln soll eine bereits bestehende Verkettung zum Transfer von Warenträgern erweitert werden. Kapazitäten und Produktion sollen von ca. 500 Paletten auf rund 1500 Paletten erhöht werden. Das entspricht etwa 100.000 Produkten in der Ausbaustufe. Räumliche Begrenzungen müssen dabei eingehalten werden. Die vorhandene Steuerung der Anlage muss entsprechend angepasst werden. Bereits vorhandene Komponenten müssen wiederverwendet werden.

mk Lösung
Erweiterung und Umbau einer bestehenden Verkettung. Ergänzen weiterer Funktionen wie Stapeln und Entstapeln von Warenträgern. Exaktes Positionieren der Warenträger über Stopper und Seitenführungen.

Kundenvorteil

  • Deutliche Erhöhung der Produktionskapazität
  • Hohe Wiederverwendung der bereits bestehenden Komponenten durch modulares Baukastensystem

 

Produkte

> Zahnriemenförderer ZRF-P 2040
> Aluprofile Serie 40