Paternoster aus Zahnriemenförderern

Aufgabenstellung
Zur Ein- und Ausschleusung eines mehrstöckigen Speichersystems sollen Behälter auf mehrere Speicherebenen angehoben und von einer parallelen Speicherlinie wieder abgesenkt werden. Dabei ist nur sehr begrenzter Raum vorhanden. Die Maschine soll möglichst wartungsarm und prozesssicher sein. Sie soll im Taktbetrieb mit etwa 0,25 m/s laufen.

mk Lösung
Paternoster aus drei parallel angeordneten, senkrecht stehenden Zahnriemenförderern ZRF-P 2040.02. Zwischen den Zahnriemenförderern sind Mitnehmer für die Behälter angebracht. Die eine Linie taktet aufwärts, die zweite abwärts. Angetrieben werden die Förderer über einen einzigen Antrieb mit einem Servo-Motor. Über einen Zahnriemen mit Rückenverzahnung sind die Stränge miteinander verbunden. Ein Omega-Antrieb sorgt für die Änderung der Förderrichtung.

Kundenvorteil

  • Prozesssicher durch einfache, mechanische Lösung
  • Äußerst kompakt

 

Produkte

> Zahnriemenförderer ZRF-P 2040
> Aluprofile Serie 40